Therapiemanagement der CNI und ihrer Begleiterkrankungen

Erkennung, Überwachung und Therapiemanagement der chronischem Niereninsuffizienz und ihrer Begleiterkrankungen

Chronische Niereninsuffizienz

Chronische Niereninsuffizienz (CNI) ist eine stille Bedrohung, da sie im Frühstadium keine Schmerzen verursacht und in der Regel vom Patienten unbemerkt bleibt. Niereninsuffizienz entsteht oft als Folgeerscheinung anderer weitverbreiteter Krankheiten wie z. B. Diabetes, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen.

CNI ist der primäre Risikofaktor für terminale Niereninsuffizienz und erhöht ausserdem das Risiko für akutes Nierenversagen und vorzeitigen Tod. Frühzeitige Untersuchungen, Erkennung und Behandlung sind entscheidend, um ein weiteres Fortschreiten der Krankheit zu verhindern.

Assays zur Früherkennung von CNI


Akutes Nierenversagen

Akutes Nierenversagen (ANV) ist der schnelle Verlust der Nierenfunktion. Die Anzeichen sind: plötzliche Abnahme der Urinproduktion und/ oder starker Anstieg der Abfallprodukte im Blut, welche die Nieren normalerweise herausfiltern. Die Ursachen sind häufig Traumata, Krankheiten oder nierenschädigende Medikamente. Es tritt sehr häufig bei bereits hospitalisierten, schwerkranken oder intensivmedizinisch versorgten Patienten auf.

ANV ist vermeidbar und behandelbar und hat meist wenige bzw. gar keine langfristigen gesundheitlichen Konsequenzen. Allerdings führt die fehlende frühzeitige Erkennung und Behandlung in vielen Ländern – sowohl in Entwicklungs- als auch in Industrieländern – dazu, dass die Patienten oft nicht rechtzeitig versorgt werden.1 Bei Fortdauer der durch das ANV verursachten Schädigung kann eine chronische Niereninsuffizienz eintreten.

Assays für akutes Nierenversagen


Terminale Niereninsuffizienz

Als terminale Niereninsuffizienz (TNI) wird eine chronische Niereninsuffizienz im Endstadium bezeichnet, bei der die Nieren nicht mehr gut genug funktionieren, um ihre Aufgaben im täglichen Leben zu erfüllen. Das höchste Risiko für eine TNI besteht bei Menschen mit Diabetes oder Bluthochdruck.

Assays für Niereninsuffizienz im Endstadium


Share this page: