SOMATOM Definition Edge

Der Massstab für Single Source CT.

SOMATOM Definition Edge
 
Ihr Kontakt zu uns

Mit seiner herausragenden Bildqualität, der hohen zeitlichen Auflösung und der unvergleichlichen Erfassungsgeschwindigkeit setzt der SOMATOM® Definition Edge den Massstab für Single Source CT.


Nie zuvor gekannte Details erkennen mit der Edge Technologie

Der SOMATOM Definition Edge mit dem einzigartigen Stellar-Detektor, liefert eine herausragende räumliche Auflösung. Die detailgenauen Bilder ermöglichen zum Beispiel die präzise Analyse einer Stenose oder eines Stents. Erkennen Sie den neuen Massstab für Bildqualität in der Single Source CT.


Mehr durch weniger mit der TrueSignal Technologie

Dank SAFIRE1 – der iterativen Rekonstruktion auf Rohdatenbasis von Siemens – minimiert der Stellar-Detektor das Rauschen bei der strahlungsarmen Bildgebung. Der SOMATOM Definition Edge ist der Massstab für Dosiseffizienz in der Single Source CT.


Das Unspezifische spezifizieren mit HiDynamics

Der Scan mit einem SOMATOM Definition Edge mit Single Source Dual Energy liefert zusätzliche funktionale und materielle morphologische Informationen. Der Stellar-Detektor und HiDynamics sorgen für eine grössere Detailgenauigkeit in Datensätzen, die mit niedrigen kV-Werten erfasst wurden – der Bezugswert für die funktionale Bildgebung.


Der Stellar-Detektor

Der Stellar-Detektor mit TrueSignal und Edge Technology kündigt die nächste Generation der Detektor-Technologie an.

Verwandte Produkte, Services & Ressourcen

1In der klinischen Praxis kann der Einsatz von SAFIRE bei der CT die Patientendosis in Abhängigkeit von der klinischen Aufgabenstellung, Patientengrösse und anatomischer Verortung reduzieren. Um die geeignete Dosis zum Erhalt der gewünschten diagnostischen Bildqualität zu erhalten, wird die Rücksprache mit einem Radiologen und einem Strahlenphysiker empfohlen. Mit der nachfolgenden Testmethode wurde eine 54 – 60%-ige Dosisreduzierung bei der Verwendung der SAFIRE Rekonstruktions-Software erzielt. Rauschen, CT-Zahlen, Homogenität, nieder- und hochkontrastreiche Auflösung wurden mit einem Gammex 438 Phantom bestimmt. Bei dieser Prüfung zeigten mit SAFIRE rekonstruierte Daten mit niedriger Dosis dieselbe Bildqualität im Vergleich zu voll dosierten Aufnahmen. Die Daten liegen uns vor.