Sysmex CS-2500 System

Höchste Zuverlässigkeit in der Gerinnungsdiagnostik

Sysmex CS-2500 System
 
Ihr Kontakt zu uns

Das Sysmex® CS-2500 System bietet Laboren mit mittlerem Probenaufkommen oder mehreren Standorten intelligente Technologien, die die Probenverwaltung verbessern, die Effizienz erhöhen und den Workflow im Labor vereinfachen.


Simultane Multiwellenlängenanalytik und bewährte PSI-Technologie

Der Einsatz von simultaner Multiwellenlängenanalytik und bewährter PSI-Technologie minimiert Testwiederholungen und manuelle Prüfung von Proben.

  • Assaybasierte präanalytische Probenqualitätsprüfung mit PSI™-Technologie zum Erfassen von HIL-Interferenz, Füllstandsmessungen der Primärröhrchen und Nachweis von Gerinnseln liefern genaue und zuverlässige Resultate schon beim ersten Durchlauf.
  • Simultane Multiwellenlängenanalytik identifiziert und verwaltet ungeeignete Proben und minimiert die Notwendigkeit für Folgetests und Reflex-Testung.
  • 10 flexible Reaktionsdetektoren ermöglichen Leistung bei höchster Auslastung in unterschiedlichen Testreihen.


Automatische Mischversuche, Thrombozytenaggregation* und photo-optische Gerinnselerkennung

Automatische Mischversuche, automatische Thrombozytenaggregation* und photo-optische Gerinnselerkennung für kosteneffektive Nutzung von Geräten und Arbeitszeit

 

  • Automatische Mischversuche unterstützen das medizinische Personal bei der Entscheidungsfindung hinsichtlich Gerinnungsfaktorenmängel und zirkulierender Hemmkörper Muster.
  • Automatisierte Thrombozytenaggregation vereinfacht und automatisiert die Bewertung von ererbten, erworbenen oder medikamentenbedingten Thrombozytenanomalien.
  • Photo-optische Gerinnselerkennung verdeutlicht das optische Reaktionsprofil während TPZ und APTT-Messungen und liefert qualitative und sensitive optische Muster.
  • Intuitive Benutzersoftware vereinfacht die Handhabung durch leicht zu bedienende graphische Analyse-Tools. 


Unbegrenztes Leistungspotential bei höchster Auslastung und verlängerter Walkaway-Zeit

Unbegrenztes Leistungspotential bei höchster Auslastung und verlängerter Walkaway-Zeit.

  • Reagenzienkapazität von bis zu 3.000 Proben, Onboard-Kapazität von bis zu 40 Reagenzien und fünf zusätzliche Pufferpositionen.
  • Durchsatz von ungefähr 180 TPZ/APTT-Proben gleichzeitig pro Stunde.§
  • Maximale Onboard-Reagenzstabilität durch Verdunstungsschutz und einer Kühlung des Reagenzienrads auf ca. 10°C.
  • Geneigte Positionierung der Reagenzienfläschchen und SLD Miniküvetten reduzieren das Totvolumen im Gefäss und ermöglichen die optimale Reagenzausnutzung.


Effiziente Betriebsabläufe und ein breites Spektrum an Assayparametern

Effiziente Betriebsabläufe und ein breites Spektrum an Assayparametern, Testmethoden und ausgefeilter Software.

  • Optische Darstellung von Blutgerinnseln zur besseren Bewertung instabiler Gerinnsel.
  • Multidilution Tests (MDA), automatisierte Wiederholungsmessung, Redilution und Reflex-Testung auf einer einzigen Plattform.
  • Die 24-Zoll-Touchscreen und die Windows-7-basierte Software sorgen für eine benutzerfreundliche und leicht an Ihre Bedürfnisse anzupassende Bedienoberfläche.
  • Das System bietet hohen Probendurchsatz durch vier Messverfahren, Ergebnis-Rückverfolgung und Prüfprotokolle.


Ein kompaktes, erschwingliches System ermöglicht ununterbrochenen Workflow

  • Cap Piercing-Funktionalität erlaubt den Einsatz von geschlossenen und offenen Röhrchen und Küvetten für verlässlichen Durchsatz.
  • Gleichzeitiges Abarbeiten von Primärproben und Mikromodus für wertvolles Probenmaterial von Kindern erhöhen die Produktivität.
  • Leicht zugängliches Reagenzienrad erlaubt kontinuierliches Laden von Reagenzien, Verbrauchsmaterialien und Proben.
  • Automatisierte Qualitätskontrollen in nutzerdefinierten Abständen. Die tägliche Wartung erfordert weniger als 5 Minuten.


Völlige Kohärenz zwischen Laboren für zuverlässige Patientenbetreuung an mehreren Standorten

  • Die Testergebnisse korrelieren mit anderen Systemen der Sysmex CS- und Sysmex CA-Hämostase-Produktfamilie.
  • Nahtlose Integration von Instrumenten, PSI-Technologie und Referenz-Messbereichen optimiert die Nutzung in Laboren mit mehreren Standorten.
  • Standardisierte Software, Reagenzien, Kontrollen und Kalibratoren vereinfachen die Anwendung, reduzieren Kosten, verringern Abfälle und erlauben eine effektivere Nutzung der Arbeitszeit.

Verwandte Produkte, Services & Ressourcen

*Sysmex CE-gekennzeichnete Applikation.

Nur zu Forschungszwecken.

Durchsatzkapazität: TPZ—3.000; TPZ/APTT—2880; TPZ/APTT/Fbg—2840.

§Die Durchsatzwerte wurden bestimmt anhand der Zeit bis zum ersten Ergebnis unter Anwendung des Siemens-Testprotokolls mit den TPZ (Thromborel® S Reagenz) und APTT (Pathromtin™ SL Reagenz) Testanwendungen.

Sysmex ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sysmex Corporation.