Universitätsklinikum Erlangen

Transparente Standardisierung

Die Implementierung optimierter klinischer Behandlungspfade am Universitätsklinikum Erlangen führte zu mehr Transparenz und Effizienz in der klinischen Patientenversorgung sowie zu einer nachhaltigen Verbesserung der Geräte- und Personalauslastung. Somit ermöglicht unser Programm Green+ Hospitals nicht nur mehr Effizienz, sondern auch deutliche Verbesserungen in puncto Qualität und Umweltschutz.

 Wesentliche Merkmale 

  • Standardisierung von Behandlungspfaden für fünf verschiedene Falltypen
  • Anpassung von Workflow, Geräte- und Personaleinsatz an die neue Situation
  • Verkürzung der Patientenverweildauer um bis zu 46%1
  • Beschleunigung des Abrechnungsprozesses durch eine verbesserte Pfaddokumentation

 

Nutzen für die Umwelt

  • Kürzere Patientenverweildauer führt zu nachhaltigen Energieeinsparungen
  • Mehr Prozesseffizienz ermöglicht optimalen System- und Ressourceneinsatz
  • Effizienterer Geräteeinsatz reduziert den Energieverbrauch und CO2-Ausstoß

 

Vorteile für Kunden und Patienten

  • Synchrone und vollständige Übersicht der Kosten durch Pfaddokumentation
  • Steigerung der Behandlungsqualität durch Qualitätsmanagement und -optimierung
  • Möglichkeit zur schnellen Reaktion auf Anforderungen von Kostenträgern

1für einen ausgewählten Pfad.