DCA Vantage™ Analysesystem

Diabetesbehandlung aus einer neuen Perspektive

DCA Vantage™ Analysesystem
 
Ihr Kontakt zu uns
Qualitätskontrolle/Compliance  
Kalibration Chargenspezifische Kalibrationskarte ermöglicht automatische Kalibration mit jeder Reagenzkassette
  Rückverfolgbar auf International Federation of Clinical Chemistry (IFCC)
  Referenzmaterialien und Testmethoden für die Analyse von HbA1c
   
Flexible QK-Planung Auswahl: Keine, Automatische Erinnerung oder Erforderlich
   
QK-Test Optional: Sperrung weiterer Analysen bei Nicht-Einhaltung des QK-Termins oder nicht bestandener QK
   
Zugriffsberechtigungen Einschränkungen möglich um unerlaubten Zugriff zu vermeiden
   
Angleichung Labor-/Referenzmethode Benutzerspezifische Korrelation an Referenz möglich
   
Referenzbereiche Anwenderspezifische Referenzbereiche für HbA1c möglich
   
Display Farbiger Touchscreen mit 1/4 VGA-Auflösung
   
Onboard-Computer Speicherplatz 4.000 Patienten- und/oder Kontrollergebnisse; Bis zu 1.000 Anwender Ids
   
Datentransfer  Mittels USB-Anschluss an Computer oder direkt an LIS /KIS oder Datenmanager, falls angeschlossen
   
Vernetzungs-Optionen Seriell RS 232, ASTM Protokoll
  Ethernet ASTM Protokoll oder POCT1-A2 Protokoll
  Bi-direktionell POCT1-A2 unterstützt Fernzugriffe von LIS/KIS, RAPIDComm® Datenmanagementsystem oder Drittanbieter-Datenmanagementsystemen
   
Periphere Schnittstellen USB-Anschluss Standard USB 2.0
  Externer Barcode-Leser (optional)
  Seriell (9 Pin)
  Interner Drucker 54 mm Breite, thermisch, Druckerrolle
  Externer Drucker Unterstützt Standard PCL-Druckerschnittstelle durch USB-Anschluss
  
Allgemein Abmessungen 25,4 (H) x 28,7 (B) x 27,7 (T) cm
  Gewicht 3,88 kg
  Stromversorgung 100 bis 240 V Wechselspannung; 50/60 Hz
  Kriechstrom < 0,3 mA unter normalen Bedingungen < 0,5 mA im Ausnahmefall
  Maximale Stromzufuhr 70 VA; 30 Watt
   
Umgebungstemperatur 18–30 °C (Albumin)
  15–32 °C (HbA1c)
   
Betriebstemperatur  5–40 °C
  10–90 % relative Luftfeuchtigkeit
   
Sicherheit TÜV SÜD mit CB Schema, CSA-C22.2, EN60601, IEC 60601, UL60601
   
EMV Emissionen / Störfestigkeit FCC 47: Part 15 (Class B), EN60601-1-2 (Class B)